Autorenblog

Dienstag, 15. Mai 2018

Lese-Häppchen vom aktuellen Schreibtisch

soeben getippt - nicht lektoriert - nicht korrigiert

Viel Spaß beim reinlesen

Gut gelaunt fährt er in seine Wohnung, duscht und tauscht den Overall gegen schwarze Jeans und ein weißes Hemd.
Zwei Stunden später hat er sein Auto auf dem Parkplatz des Rosenclubs abgestellt und läuft zwei Stufen auf einmal nehmend die kurze Treppe zum Eingang hinauf.
Am langen Tresen des Foyers stehen Pascal und Kira. Tom händigt ihnen gerade einen Schlüssel aus.
Jack kennt das Paar bereits seit einer Weile. Wenn er Kira sieht, muss er unweigerlich schmunzeln. Bevor sie mit Pascal zusammenkam, hatten sie eine Session, besser gesagt, sie wollten eine haben. Kira bekam Panik und schrie ihr Safeword hinaus, ehe Jack sie nur mit den Fingerspitzen berührt hatte. Damals war er stinksauer gewesen, weil sie ihn als Versuchsobjekt ausgenutzt hatte, ohne vorher ehrlich darüber zu sprechen. Inzwischen können sie alle drei über diesen Abend lachen.
„Hi Jack!“ Kira strahlt, fällt ihm um den Hals und drückt ihm ein Küsschen auf die Wange.
„Hi, Süße. Gut siehst du aus.“
„Danke.“
Er begrüßt Pascal mit einem lockeren Schlag auf die Schulter und nickt Tom zu. „Wie gehts?“
„Bestens. Und dir?“
„Wird sich noch raus stellen. Mal sehen, was sich hier heute Abend so ergibt.“


Na, wer weiß, woran ich gerade schreibe?

Hier findet ihr die Auflösung : Programmvorschau Plaisir d'Amour



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen